Herzenswünsche erfüllen – KulturKinder München auf dem Schwabinger Weihnachtsmarkt 2018

Der Wunschbaum am Schwabinger Weihnachtsmarkt wird auch dieses Jahr wieder mit Weihnachtswünschen der KulturKinder München geschmückt sein. Von 30.November bis 16. Dezember steht neben der Bühne des Schwabinger Weihnachtsmarkts ein Weihnachtsbaum voller bunter Herzen, der Wunschbaum. Die KulturKinder haben ihre Weihnachtswünsche (bis maximal 20 Euro), ihren Namen und ihr Alter auf die Herzen geschrieben und an den Baum gehängt. 800 Wünsche sind so zusammengekommen.

Die Besucher des Weihnachtsmarktes können einen Wunsch pflücken, ihn erfüllen und dann das Geschenk bis zum 16. Dezember wieder am Wunschbaum-Stand abgeben. Bei der Abschlussfeier am 3. Advent um 15:30 Uhr gibt es eine symbolische Geschenkübergabe mit kleinem Bühnenprogramm von Cordula Gerndt. Moderiert wird die Abschlussfeier wieder von Florian Weiss, dem bekannten TV- und Radiomoderator.

„KulturKinder München” ermöglicht seit 2013 Kindern aus einkommensschwachen Familien den Zugang zu Kultur. Die Initiative des Vereins KulturRaum München wendet sich direkt an Familien sowie an soziale Einrichtungen und Paten, die Kinder betreuen und vermittelt ihnen kostenfrei Eintrittskarten. Für viele Kinder und ihre Familien ist der Besuch einer Theatervorstellung, eines Kinos oder der Zirkus nicht erschwinglich.

Diese finanzielle Hürde und andere Hemmnisse will der Verein gezielt abbauen. Bei den KulturKindern München sind über 5.000 Kinder und Familien sowie über 90 soziale Einrichtungen für Kinder angemeldet. Monatlich werden durchschnittlich 500 Karten mit Unterstützung von ehrenamtlichen Telefonvermittlern vergeben. Katharina Maurer vom KulturRaum München sagt: ,,Mit der Wunschbaum-Aktion können wir den KulturKindern in ihrer oft schwierigen Lebenssituation eine kleine Freude machen.

Und durch unser großes Netzwerk an sozialen Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe können Kinder aus ganz München an dieser Aktion teilhaben.” Am Wunschbaum-Stand gibt es außerdem Gelegenheit, sich ausführlich über “KulturKinder München” und den Trägerverein KulturRaum München e.V. zu informieren.

Wer keine Zeit für die Geschenkbesorgung und die Wunscherfüllung hat, das KulturKinder Projekt jedoch unterstützenswert findet, der kann auch vor Ort Geld spenden. Mit den Spendeneinnahmen werden nicht gepflückte Wünsche erfüllt.

Weitere Informationen unter:

Soziale Projekte

KulturKinder

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Weihnachtsmärkte abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.