Versuchter Handtaschenraub – Neuhausen

Blaulicht
Am Sonntag, 29.03.2020, gegen 22:40 Uhr, wartete eine 28-jährige Münchnerin auf der Donnersbergerbrücke auf einen einfahrenden Bus. Als dieser ankam und die 28-Jährige einsteigen wollte, riss nach derzeitigem Ermittlungsstand ein ihr unbekannter Mann von hinten an den Tragriemen ihrer Handtasche. Durch die Stärke des Ziehens stürzte sie zu Boden und die Riemen rissen ab.

Der 28-Jährigen gelang es jedoch, die Handtasche festzuhalten, sodass der Täter ohne Beute in eine unbekannte Richtung floh.
Die Münchnerin blieb beim Sturz unverletzt und erstattete erst am Folgetag Anzeige auf einer Polizeiinspektion.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:
Männlich, ca. 25 Jahre alt, ca. 172 cm groß, sportlich schlanke Figur, helle Haut, braune kurz geschorene Haare, blaue Augen, ein rundes Gesicht, trug eine schwarze Jacke mit Kapuze.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.