Taschenlampen-Führung „Typisch München!“ im Stadtmuseum

Am Mittwoch, 28. März, 18 bis 20 Uhr, findet im Münchner Stadtmuseum, St.-Jakobs-Platz 1, eine Taschenlampen-Führung mit Angela Baur statt. Wenn es draußen dunkel wird, erforschen die Teilnehmer die Schätze der Ausstellung „Typisch München!“.

Es gibt einen starker Ritter, exotische Tänzer und einen merkwürdigen Esel zu entdecken. Erzählt werden Geschichten von verliebten Turnierreitern und Königen und darüber, was das Oktoberfest mit einem Pferderennen zu tun hat.

Mit einer Taschenlampe in der Hand ist die Entdeckertour besonders spannend und geheimnisvoll.Die Führung „Nachts im Stadtmuseum“ ist für Kinder ab sechs Jahren mit begleitenden Erwachsenen geeignet.

Der Eintritt kostet ermäßigt 2 Euro. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre sind frei. Die Teilnahmegebühr beträgt 5, für Kinder 3 Euro.

Eine Anmeldung aller Personen im Internet unter www.mvhs.de, Kursnummer G214100 ist erforderlich.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Freizeit abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.