Richtig dämmen: Vortrag in der MVHS West

Voraussetzung für Behaglichkeit in Wohnräumen ist ein gesundes Raumklima. Am Besten gelingt dies durch Verwendung von schadstoffarmen Bauprodukten. Um auch einen geringen Energieverbrauch zu garantieren, ist ein ausgewogenes Verhältnis aus leichten, wärmedämmenden und schweren, wärmespeichernden Materialien nötig. Die Vielzahl möglicher Materialien und deren Kombinationen mit den jeweiligen Eigenschaften und Einsatzbereichen stellt der Architekt und Baubiologe Christoph Bijok am Mittwoch, 10. Mai, um 18.30 Uhr in der Münchner  Volkshochschule (MVHS) West, Bäckerstraße 14, vor. Der Eintritt ist frei.

Nach dem Vortrag besteht die Möglichkeit zu einer individuellen Kurzberatung nach vorheriger Anmeldung bei der MVHS. Die Anmeldung ist zu den normalen Bedingungen der MVHS online unter www.mvhs.de, persönlich an allen Anmeldestellen der MVHS, telefonisch unter den Nummern 480 06 – 62 39 (Zentrale) und 83 53 53 (Stadtbereich West) sowie schriftlich mit Anmeldeformular an Münchner Volkshochschule GmbH, Anmeldung, Postfach 80 11 64, 81611 München, beziehungsweise Stadtbereich
West, Bäckerstraße 14, 81241 München, möglich.

Das Anmeldeformular ist zum Heraustrennen im Gesamtprogramm, bei den Anmeldestellen und in den MVHS-Programmbroschüren oder als Download unter
www.mvhs.de erhältlich. Die Teilnahme ist frei.

Die Münchner Volkshochschule bietet in Kooperation mit dem Bauzentrum München eine Vortragsreihe mit dem Themenschwerpunkt „Bauen, Wohnen und Sanieren“ an. Die Dozentinnen und Dozenten sind Baufachleute und meistens Mitglieder des ehrenamtlichen Beratungsteams im Bauzentrum München.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.