Räumungsverkauf in der Halle 2 und Neueröffnung in Pasing

Die Halle 2, das Gebrauchtwarenkaufhaus des Abfallwirtschaftsbetriebs München (AWM) in der Sachsenstraße 29 in Giesing, ist am Samstag, 30. Juli, den letzten Tag geöffnet. Ab sofort beginnt der Räumungsverkauf mit Rabatten bis zu 50 Prozent auf alle Artikel. „Alles muss raus! Die alte ehemalige Fahrzeughalle hat uns in den letzten 15 Jahre treu für den Betrieb unseres beliebten Gebrauchtwarenhauses gedient. Nun ist das Gebäude nicht mehr standsicher, insbesondere im Winter bei Schneefall,und die Halle muss geschlossen werden“, sagt der Zweite Werkleiter des AWM, Helmut Schmidt.

Die neue Halle 2 öffnet am Freitag, 7. Oktober, um 12 Uhr ihre Pforten am neuen Standort in Pasing, Peter-Anders-Straße 15, mit einer modernen,neu eingerichteten Verkaufsfläche von knapp 800 Quadratmetern, durchgehenden Öffnungszeiten, Dienstag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr und Samstag von 9 bis 14 Uhr, Versteigerungen von besonderen Einzelstücken jeden Samstag, regelmäßigen Repair-Cafe-Aktionen in Kooperation mit Münchner Institutionen sowie geprüften Elektro- und IT-Geräten im Sortiment.

Neu ist außerdem, dass Kunden gut erhaltene Gegenstände und Waren selbst dort anliefern können. Natürlich nehmen auch weiterhin alle zwölf Wertstoffhöfe Gebrauchtes an, das noch sinnvoll weiterverwendet werden kann.

„Mit unserer neuen Halle 2 werden wir neue Standards setzen und nur Waren in wirklich guter Qualität anbieten. So wollen wir noch mehr Münchnerinnen und Münchner als treue Kunden gewinnen. Denn neben vielen Schnäppchen, die man in der Halle 2 machen kann, trägt jede und jeder mit seinem Einkauf aktiv zur Abfallvermeidung und somit zur Schonung unserer wertvollen Ressourcen bei“, so Helmut Schmidt. „Mit der Halle 2 geben wir Menschen mit weniger gefülltem Geldbeutel die Chance, gutes Gebrauchtes günstig zu erwerben. Außerdem tragen die Erlöse der Halle 2 zur Stabilisierung der Abfallgebühren bei. So ist die Halle 2 ein Beispiel gelebter Verantwortung und nicht nur ökologisch, sondern auch gesellschaftlich ein Gewinn für München.“

Für Fragen steht das AWM-Infocenter, Telefon 2 33-9 62 00, Montag bis Donnerstag von 8 bis 16 Uhr und am Freitag von 8 bis 14 Uhr zur Verfügung.

Dieser Beitrag wurde unter Freizeit abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.