Positive Signale aus der Altstadt: Schön, dass Du da bist!

Quelle Interessensgemeinschaft „Deine Altstadt Dachau“

Im Februar sorgen sich Dachauer Händler und Gastronomen erstmals öffentlich um den Ruf der Altstadt. Gemeinsam wollten sie positive Akzente setzen und gegen Schlechtgerede und Schwarzmalerei kämpfen. Ihrer Ankündigung lassen die Gewerbetreibenden jetzt Taten folgen: Unter der Marke „Deine Altstadt Dachau“ startet die Interessensgemeinschaft – die in der Zwischenzeit stark angewachsen ist – nun erste konkrete Aktionen.

Die lange Liste der Unterstützer und Partner liest sich wie das „Who is Who“ der Dachauer Altstadt: Von A wie Auer bis Z wie Zaunkönig. „Unsere Idee hat in kurzer Zeit zahlreiche Anhänger gefunden“, berichtet Alexander Schmid, Betreiber der Roxi Bar. Bei einer Infoveranstaltung im Mai waren ca. 20 Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister aus der Altstadt für den gemeinsamen Schulterschluss zusammengekommen. Gemeinsam wurde die Marke „Deine Altstadt Dachau“ ins Leben gerufen und erste Maßnahmen beschlossen. Natürlich gibt es ein Logo, eine Website (deine-altstadt-dachau.de) und ein Social Media Profil auf Instagram (@deinealtstadtdachau). Die Besonderheit aber: Deine Altstadt Dachau tritt als eigenständige Person auf, kommuniziert direkt mit den Bürgerinnen und Bürgern, stellt Fragen und äußert eigene Wünsche.

Quelle Interessensgemeinschaft „Deine Altstadt Dachau“

Dazu passt perfekt die erste Aktion, ein offener Brief an alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt. „Hey Du, lass uns doch mal ganz offen miteinander reden“, schreibt Deine Altstadt Dachau darin oder auch „ich bin rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr für Dich da und freue mich immer auf Deinen Besuch.“ Durchaus selbstkritisch stellt die Altstadt aber auch fest: „Natürlich gibt es immer mal wieder Dinge, die dich an mir stören. Das weiß ich – und das ist auch völlig in Ordnung und ganz normal. Das ist in jeder guten Beziehung so. Ich versuche besser zu werden und dir immer eine gute Begleiterin in allen Lebenslagen zu sein.“ Gleichzeitig wünscht sie sich aber auch: „Bei allen Kleinigkeiten solltest Du aber nicht außer Acht verlieren, was Du an mir hast. Von Dritten – von Gästen und Touristen aus Deutschland und der ganzen Welt – höre ich oft, wie toll ich bin und wie froh sie wären, mich in ihrer Stadt zu haben. (…) Auch von Dir wünsche ich mir manchmal ein wenig mehr Wertschätzung. Lass uns den Blick auf das Positive lenken, ohne pessimistische Grundhaltung. Ich will, dass Du Dich bei mir wohlfühlst, dass Du gerne zu mir kommst und dass wir gegenseitig wissen, was wir aneinander haben!“ Den kompletten offenen Brief gibt’s auf der Website deine-altstadt-dachau.de zum Nachlesen und Anhören.

Quelle Interessensgemeinschaft „Deine Altstadt Dachau“

Nicht das einzige „positive Signal“ aus der Altstadt in diesen Tagen. Neben dem offenen Brief startet die Interessensgemeinschaft „Deine Altstadt Dachau“ eine Plakataktion zu Jazz in allen Gassen. Dabei werden die Altstadtbesucher mit Sprüchen wie „Schön, dass Du da bist“, „Jetzt, im Alter, bin ich so richtig attraktiv“ oder „Hey, lass uns doch etwas Zeit zusammen verbringen“ begrüßt. Die fröhlich bunten Plakatmotive werden in zahlreichen Geschäften und Gastrobetrieben aushängen. Zudem liegen die Motive vielerorts als Postkarten aus, die natürlich gerne mitgenommen werden dürfen.

Und auch die nächsten Projekte und Aktionen sind bereits in Planung: „Wir wollen zeitnah mit ‚Herzensempfehlungen‘ von Deiner Altstadt Dachau starten“, erklärt Annika Hauss von den Samstagskindern. Das sind kleine Geschenke und Aufmerksamkeiten zwischen einzelnen Gastronomen, Einzelhändlern und Dienstleistern. Nadine Diepold (Nju Nju) nennt ein Beispiel: „Als kleines Dankeschön für meinen Einkauf in seinem Geschäft lädt mich der Einzelhändler zu einem leckeren Cappuccino in einem der Altstadt-Cafés ein. Oder ich gehe schick essen und bekomme am Ende einen Rabatt-Gutschein für meinen nächsten Einkauf beim Bäcker.“

Zudem arbeitet „Deine Altstadt Dachau“ an einer „After Work Shopping & Networking Eventreihe“. Ziel sind besondere Abendveranstaltungen in unterschiedlichen Geschäften des Einzelhandels – als Motto-Abende, Private Shopping und vieles mehr. Für das „leibliche Wohl“ sorgen bei den Events natürlich immer wechselnde Gastronomiebetriebe aus der Altstadt. „Also die perfekte Symbiose aus Shopping & Genuss“, so Ralf Weimer vom Gewerbeverein Dachau handelt e.V.. Weitere konkrete Ideen sind eine „Kulinarische Menütour“ durch die Altstadtgeschäfte – das heißt, jeder Gang eines Mehrgänge-Menüs wird in einem anderen Geschäft serviert – oder ein Kostenzuschuss für alle, die mit dem Citybus in die Altstadt kommen oder mit dem Auto in der Altstadtgarage parken. Viele weitere Projekte und Aktionen sind in Planung.