Öffentlichkeitsfahndung nach vermisster 69-Jähriger – Fürstenried

Blaulicht

Die 69-jährige Larissa Poretski, verließ am Vormittag gemeinsam mit ihrem Hund ihre Wohnung in der Bellinzonastraße und kehrte seither nicht zurück. Da sie als stark dement gilt und orientierungslos ist, wurde die Polizei mit der Vermisstensuche betraut.

Es ist davon auszugehen, dass sie sich gemeinsam mit ihrem Hund zu Fuß im Bereich Fürstenried aufhält. Weiter wird Frau Poretski vermutlich nicht selbstständig auf fremde Personen zugehen, um diese um Hilfe zu bitten.

Beschreibung der Vermissten:
Weiblich, 69 Jahre alt, ca. 165 cm groß, ca. 71 Kilo schwer, kräftige Statur, rundes Gesicht, dunkelbraune, schulterlange Haare mit „Pony“, spricht gebrochen Deutsch und Russisch.

Sie führte ihren Hund, einen Jack Russel Terrier, weißes Fell mit braunen Ohren, Name „Stella“, graue Leine, mit sich.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 14, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Nähere Informationen finden unter dem Link:

https://www.polizei.bayern.de/muenchen/fahndung/personen/vermisste/index.html/301782