Nonstop von München nach Ras Al Khaimah

FTI-Erstflug_München-Ras_Al_Khaimah_31.10.2015

Quelle: Münchner Airport

Nonstop an die weißen Sandstrände der Vereinigten Arabischen Emirate: Der Reiseveranstalter FTI Touristik verbindet ab sofort München mit der
Badedestination Ras Al Khaimah. Durchgeführt werden die Flüge in das am nördlichsten gelegene Emirat jeden Samstag von der Fluggesellschaft SunExpress. Eingesetzt werden moderne Flugzeuge vom Typ Boeing 737-800.

FTI-Erstflug_München-Ras_Al_Khaimah_31.10.2015

Beim Erstflug freuten sich Thomas Kube (3. von rechts), Leiter Marketing der Flughafen München GmbH, Richard Reindl, Geschäftsführer FTI Touristik (5. vonrechts) und der Stationsleiter der SunExpress am Münchner Airport, Metehan Kurum (rechts), zusammen mit der Crew über die neue Verbindung.

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.