Neuzugang 2018 am Airport: Die „München“ kommt nach Hause

Mit dem Touchdown auf der Nordbahn um exakt 12:02 Uhr und der folgenden traditionellen Wassertaufe durch die Flughafenfeuerwehr begann heute eine neue Ära am Münchner Flughafen: Hunderte Schaulustige begrüßten den auf den Namen „München“ getauften ersten Airbus A380, den die Lufthansa an ihrem südlichen Drehkreuz stationiert. Nach dem Überführungsflug vom Frankfurter Flughafen wird die „München“ am kommenden Sonntag ihren ersten Linienflug mit dem Ziel Los Angeles antreten.

Insgesamt stationiert Lufthansa fünf ihrer 14 Airbus A380 in München.
Mit dem größten Passagierflugzeug der Welt werden in der am 25. März beginnenden Sommerflugplanperiode neben Los Angeles auch Peking und Hongkong angeflogen.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.