Neues aus dem Deutschen Theater

DTPK (49)

Das Deutsche Theater präsentiert die BALLSAISON 2014 Von 25. Januar bis 05. März Der Vorverkauf hat begonnen!

RÜCKKEHR INS HERZ DER STADT

Endlich ist es soweit! Nach fünf Jahren Fasching im Exil in Fröttmaning kehrt die Ballsaison zurück ins Herz der Stadt. Nachdem das Haus am 17. Januar mit einer großen Galaveranstaltung zusammen mit den Münchner Philharmonikern eröffnet wird, startet die erste Ballsaison im sanierten Theater am 25. Januar. Insgesamt stehen 16 Veranstaltungen auf dem Programm, darunter neben beliebten Klassikern auch zwei Heimkehrer sowie einige ganz neue Bälle. Mit dem Politischen Aschermittwoch endet dann die Ballsaison am 5. März, bevor das Deutsche Theater mit der West Side Story die erste Theatersaison im neuen Haus eröffnet.

Der Startschuss in die Ballsaison fällt wie schon in den vergangenen drei Jahren mit dem “ball.total”, den das Deutsche Theater wieder gemeinsam mit dem GOP Variete Theater gestaltet. “Hoch hinaus” lautet der Titel passend zur großen Wiedereröffnung 2014. Und das bezieht sich nicht nur auf die Artisten in schwindelerregender Höhe und die Stimmen der Musical-Sänger, die man an diesem Abend erleben wird. Auch kulinarische Hochgefühle sind mit einem eigens kreierten Drei-Gänge-Menü garantiert. Für hochkarätige Tanzmusik sorgen zudem das Orchester Fink und Steinbach und die Band Da Capo.

Wie der ball.total so ist auch der “Ball mit den CubaBoarischen” ein Kind aus dem Fröttmaninger Zelt¬Exil, das sich dort ebenfalls zu einem Publikumsmagneten entwickelt hat. Unter dem Motto “Mia Son Mia” dürfen die Fans des Salsa-Bavaria am 3. März nun auch in der Schwanthalerstraße ihrer Leidenschaft freien Lauf lassen. Mit der Gruppe Nueva Imagen holen sich die CubaBoarischen erstmals auch musikalische Unterstützung direkt aus Kuba auf die Bühne.

Ganz neu im Programm ist der “Oide Wiesn Bürgerball” am 7. Februar, den das Deutsche Theater gemeinsam mit dem Festring München e. V. veranstaltet. “Ein Ball für alle, die sich auf dem Oktoberfest engagieren und für alle, die die Tradition des Oktoberfestes und speziell der Oidn Wiesn lieben”, so Festring-Präsident Karl-Heinz Knoll. Neben Auftritten zahlreicher Musik-, Volkstanz- und Trachtengruppen stehen unter anderem Einlagen von Schuhplattlern und GoaßI-Schnoizern auf dem Programm.