Narrhalla 2018: Vorstellung Jubiläumsorden

ImMünchner Gesellschaft Narrhalla e.V. Vorstellung Jubiläumsorden 2018 Rahmen einer Pressekonferenz. stellte die Münchner Gesellschaft Narrhalla e.V. bei Ehrenrat Ludwig Hagn in der Gaststätte Hirschau den „Jubiläumsorden am Band“ vor.

Dieter Hanitzsch, gelernter Bierbrauer Diplom-Brauerei-Ingenieur, Diplomkaufmann, Journalist und bekannter Karikaturist, dessen Spezialität  Porträkaikaturen  sind, kreierte den Jubiläumsorden Der vielfach Ausgezeichnete, u.c., Träger des Großen Bundesverdienstkreuzes und des Bayerischen Verdienstordens und seit 2007 ständiger Gast im .Sonntags-Stammtisch“ des Bayerischen Fernsehen, war persönlich anwesend und stellte den Jubiläumsorden 2018 Presse und Medien vor.

Auf 500 Stück limitiert, davon 100 Stück nummeriert, wird an Personen verliehen, die sich für Brauchtum und Tradition im Münchner Fasching engagieren Orden Nr. l wird traditionsgemäß an das Münchner Stadtoberhaupt verliehen.

Die traditionsbewusste Münchner Familie Meiller, seit Jahrzehnten mit der Narrhalla verbunden, unterstützt die Gesellschaft als Ordenssponsor und stiftet anlässlich des 125-jährigen Jubiläums den Jubiläumsorden.

l.000 kleine Jahresorden stiftet die Firma RS Stamm, Familie Käser. Andreas Käser war 2015 Narrhalla Faschingsprinz.

Die Narrhalla hat von jeher diese Auszeichnung von namhaften Künstlern entwerfen lassen und Präsident Günther Grauer schätzt sich glückich, nun auch einen echten „ Hanitzsch“ in der Sammlung zu hoben.

Den ersten Orden der Münchner Karnevals-Gesellschaft stiftete Präsident Kaspar Braun, der jedoch nur innerhalb der Gesellschaft an fünf Personen im Rahmen des l. Narrenabend in der Faschingssaison 1894 verliehen wurde. Im gleich Jahr bedachte auch schon Prinz Gustl 1. (Humplmayer) Männer, die sich um den Fasching verdient gemacht hatten, mit seinen Prinzenorden. Diese Gepflogenheit wurde fortgeführt und wird heute als Ansteckorden – mittlerweile auch von der Prinzessin – verliehen.

Anlässlich 125 Jahre Narrhalla“ wurde eine limitierte Jubiläumsauflage von einer Tasse und eines Bierkruges mit dem Ordensentwurf hergestellt. Die Tasse kann für €10,00,- der Bierkrug, nummeriert und limitiert auf 500 Stück, für € 25,00.- bei der Narrhalla käuflich erworben werden. 20% des Verkaufserlöses gehen an die Einrichtung Lichtblick Hasenberg!, die Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die in Hosenberg-Nord aufwachsen, betreut und fordert.

 

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.