Münchner Tanzboden 2018 im Hofbräuhaus

Das Kulturreferat der Landeshauptstadt und das Hofbräuhaus München laden am Freitag, 13. April, um 19.30 Uhr wieder zum Münchner Tanzboden. Zur Live-Musik der „Kapelle Rheingold“ aus Bayerisch-Schwaben zeigt Tanzmeister Magnus Kaindl alle Tänze zum Mitmachen vor. Mit einfachen Rhythmen und leichten Tanzfiguren ist der Münchner Tanzboden besonders auch für Einsteigerinnen und Einsteiger geeignet. Tanzvorkenntnisse oder Tracht sind nicht erforderlich; Einzeltänzerinnen und Einzeltänzer sind herzlich willkommen.

Karten zu 10 Euro gibt es ab 18.30 Uhr an der Abendkasse im Erkerzimmer (2. Stock), Hofbräuhaus, Platzl 9. Es besteht keine Reservierungsmöglichkeit.

Die Termine der weiteren „Münchner Tanzböden“:
Freitag, 22. Juni, mit Tanzmeister Philipp Korda und der „Seehof Musi“

Freitag, 12. Oktober, mit Tanzmeisterin Katharina Mayer und der

„Quietschfidel Danzlmusi“ Weitere Informationen unter www.muenchen.de/volkskultur oder auf facebook: @kulturreferatvolkskultur

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Freizeit, Veranstaltungen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.