München freut sich auf ein großes, internationales Sportfest in der Olympiahalle

Quelle: Veranstalter

Noch 100 Tage bis zur Handball WM 2019 Vorbereitungen am Vorrundenspielort laufen auf vollen Touren.
Am morgigen Dienstag in exakt 100 Tagen beginnt die Handball-WM 2019 in Deutschland und Dänemark. Bereits einen Tag nach dem ersten Anwurf in Berlin startet dann am 11. Januar auch München als einer der Vorrundenspielorte durch. Bis zum 17. Januar erwartet die Fans in der Olympiahalle an fünf Spieltagen mit jeweils drei Begegnungen ein großes internationales Handballturnier. Dabei wird der Olympiapark Gastgeber der WM-Gruppe B sein, in der Ex-Weltmeister und Olympiasieger Kroatien auf den amtierenden Europameister Spanien trifft sowie auf Mazedonien, Island, Bahrain und Japan.

”Wir freuen uns sehr auf die WM”, so Olympiapark-Chefin Marion Schöne und weiter: ”Uns ist es wichtig, das Handball-Turnier im Olympiapark sowohl für die Teams, deren Fans und für die Münchnerinnen und Münchner zu einem einmaligen Erlebnis werden zu lassen und zu zeigen, dass Bayern respektive München auch Handball kann. Daran arbeiten wir zusammen mit dem Bayerischen Handball-Verband und der Landeshauptstadt heute schon mit Hochdruck.”

Tatsächlich hat die heiße Phase der Vorbereitungen längst begonnen. So ist unter anderem eine Roadshow des Bayerischen Handball-Verbandes (BHV) im Freistaat auf Tour, bei der an zehn Stationen rund 300 Vereine auf die WM in München eingestimmt werden. Am. 3. Oktober beginnt dann für die bayerischen D-Jugendmannschaften das Erlebnis Handball WM.

Bei der Mini-WM des BHV werden Teams der Altersklasse 2006 und 2007 in den kommenden Monaten ein Turnier untereinander ausspielen – ganz im Zeichen der Großen. Dabei treten Teilnehmer aus ganz Bayern gegeneinander an und spielen in einer Gruppenphase und darauffolgendem KO-System die Mini-WM-Finalisten aus. Das Highlight des Turniers: die Finalspiele am 13. Januar in der Olympiahalle! Nicht zuletzt findet am 9. Oktober der Grundschulaktionstag statt, an dem sich rund 240 Schulen beteiligen werden. Ziel der Aktion ist es, den Kindern in einer zweistündigen „Schnupperhandballstunde” die Freude am Handball und am weiteren Sporttreiben zu vermitteln.

Mit Herzblut und Tatkraft bei allem dabei ist WM-Botschafter Dominik Klein, der in den letzten Wochen schon bei diversen Anlässen für die WM warb: „Die Euphorie der deutschen Fans hat uns 2007 zum WM-Titel getragen. Lasst uns deshalb auch in München die WM zu einem unglaublichen, internationalen Handball-Fest machen!”

Noch mehr internationales Interesse und auch Besucher verspricht die Zusammenarbeit mit der BAU 2019, die fast zeitgleich vom 14. bis 19. Januar auf der Messe München stattfindet.. ”Wir freuen uns, mit dem Olympiapark München kooperieren zu können.Tatsächlich haben beide Veranstaltungen, sowohl die Handball WM als auch die BAU, eine internationale Ausrichtung, die interessante und attraktive Synergie-Effekte ermöglicht”, so Mirko Arend, Projektleiter BAU.

Vor kurzem ging der Kartenvorverkauf für die Handball-Weltmeisterschaft (10. bis 27. Januar 2019) in die nächste Phase und weitere Kontingente für die deutschen Spielorte Berlin, München, Köln und Hamburg freigeschaltet. Wie in den anderen Städten läuft der Ticketverkauf auch für die WM-Spiele in der Olympiahalle erfreulich. Bereits mehr als drei Monate vor dem ersten Anwurf am 11. Januar im Olympiapark konnten über 35.000 Tickets abgesetzt werden.
Am WM-Standort München gibt es Tickets in fünf verschiedenen Kategorien. Dabei ist es möglich, an einem Spieltag alle drei Spiele ab 29 Euro zu sehen. Zusätzlich wird auch hier das Familienticket angeboten, mit welchem ein Spieltag ab 23 Euro verfolgt werden kann. Zusätzlich gibt es spezielle Angebote für Gruppen.

Die 8+2 Aktion berechtigt Vereine dazu, eine Bestellung von insgesamt zehn Tickets zu dem Preis von acht Tickets zu erwerben und somit zwei kostenfrei zu erhalten. Dieses Angebot ist gültig in den Preiskategorien 2, 3 und 4. Falls jemand daran interessiert ist, alle 15 Spiele in München zu sehen, wird das mit 20 Prozent rabattierte Venue Package angeboten, welches ab einem Preis von 116 Euro erworben werden kann.
Erhältlich sind die Karten ausschließlich über die offizielle Website handball19.com.
Presse

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Sport, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.