MittwochAbendGeöffnet! – Abendführungen im Stadtmuseum

Unter dem Motto MittwochAbendGeöffnet! sind ausgewählte Ausstellungen des Münchner Stadtmuseums, St.-Jakobs-Platz 1, jeden zweiten Mittwoch im Monat bis 20 Uhr geöffnet. Aus diesem Anlass bietet das Museum am Mittwoch, 10. Mai, zwei Kurz-Führung an.
Die Führung „Nationalsozialismus in München“ mit Dr. Angela Opel nimmt ab 18 Uhr Münchens Rolle als Gründungs- und Aufstiegsort des National sozialismus sowie als „Hauptstadt der Bewegung“ und „Hauptstadt der Deutschen Kunst“ in den Blick. Weitere Schwerpunkte beleuchten die Bedeutung der Stadt als Medien- und Rüstungsstandort sowie Verfolgung und Widerstand. Dabei geht es auch um die Frage, was diese Stadt von
anderen Städten in Bezug auf den Nationalsozialismus unterscheidet.

Die Kurz-Führung der Münchner Volkshochschule (MVHS) mit Ursula Simon-Schuster durch die Ausstellung „No secrets! – Bilder der Überwachung“ thematisiert um 19 Uhr das unaufhaltsame Eindringen von Überwachung und Kontrolle in unseren Lebensalltag. Gezeigt werden Arbeiten von zeitgenössischen Künstlern und Künstlerinnen aus den Bereichen Fotografie, Video und Installation.

Die Ausstellungen „No secrets! – Bilder der Überwachung“ und „Nationalsozialismus in München“ sind an diesem Abend bis 20 Uhr geöffnet. Das  Abendticket, inklusive Ausstellung und Programm, kostet 3,50 Euro.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Veranstaltungen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.