Michelangelos Werke, auch für die Ärmsten in München!

Die Ausstellung „Michelangelos Sixtinische Kapelle“ öffnet seine Tore für ALLE Münchner. Und das meinen die Veranstalter, GIOBEAU PRODUCTIONS, und die Hauptsponsoren Stadtsparkasse München sowie LV1871 und auch die Hausherren der Veranstaltungslocation, die Firma FUNK Catering wirklich ernst.
Rund 400 Gäste der Münchner Tafel werden eingeladen, die Ausstellung unentgeltlich zu besuchen. FUNK Catering Geschäftsführer Jörg Hanusa: „Wir haben ja schon im Dezember die Gäste der Münchner Tafel in der „Alten Bayerischen Staatsbank“ begrüßt. Unser Herz hängt an dieser Einrichtung und das nicht nur in der Vorweihnachtszeit. Wir freuen uns auf die Gäste und natürlich bekommen sie bei uns auch ein kostenloses Heißgetränk dazu und eine zusätzliche Überraschung: wir haben extra einen Ehrengast eingeladen.“

Der Ehrengast ist Alt-Oberbürgermeisters Christian Ude. Er wird die Besucher persönlich am 15.Mai 2017 um 15 Uhr in der Alten Bayerischen Staatsbank, Kardinal-Faulhaber Straße/ Ecke Pranner Straße, durch die Ausstellung führen.

Hannelore Kiethe, Vorsitzende der Münchner Tafel: „Ich freue mich, dass unseren Tafel-Gästen mit dieser Aktion eine Teilhabe am kulturellen Leben in unserer Stadt ermöglicht wird. FUNK Catering setzt hier mit den Veranstaltern von GIOBEAU PRODUCTIONS ein eindrucksvolles und schönes Zeichen: Für alle anstatt nur für Zahlende! In der Geschichte der Münchner Tafel ist diese Einladung zur Ausstellung einmalig, deshalb mein herzlicher Dank für dieses tolle Engagement.“

Wir freuen uns, den Gästen der Münchner Tafel außerdem eine kunstgeschichtliche Führung von Frau Constanze Lindner-Haigis zu ermöglichen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Veranstaltungen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.