Maibaum aufstellen 2015: St. Markus, München-Neuaubing am 01.05.2015.

MBNA2015 (53)Maibaum aufstellen an der  Wiesentfelserstraße, in München.

Um ca 13:30 Uhr startet bereits der Festzug von der Pretzfelderstraße zum Festplatz vor St. Markus in der Wiesentfelser Straße.

Dort fand dann das Aufstellen des neuen Maibaums statt, unterstützt von der Feuerwehr und Böllerschützen, die es krachen liessen nach dem Aufstellen.

Sechs Praxis-Tipps rund um den Maibaum:

Damit sich alle über den geschmückten Maibaum freuen, rät Deutsches Ehrenamt e.V. den Vereinen die folgenden Aspekten zu berücksichtigen:

1. Überprüfen Sie, ob das Maibaum-Aufstellen laut Satzung Ihrem Vereinszweck entspricht.

2. Klären Sie, ob Sie oder ihre Helfer beim Aufrichten des Maibaums unfallversichert sind.

3. Sperren Sie den Gefahrenbereich rund um den Maibaum beim Aufstellen großräumig ab.

4. Prüfen Sie, ob die Halterung des Maibaums ordnungsgemäß geprüft ist und dass der Maibaum sicher und fest steht.

5. Sichern Sie den verantwortlichen Vorstand gegen das persönliche Haftungsrisiko ab.

6. Kontrollieren Sie, ob ihre Gäste bei der Veranstaltung unfallversichert sind und ob sie bei der Organisation an alles gedacht haben, beispielsweise an eine Schankerlaubnis.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.