Krampus-Alarm 2018!

KrampusUnter dem Motto „Keine Angst vorm Krampus!” dürfen Kinder ab sechs Jahren am Samstag, 9. Dezember, 12 bis 16 Uhr, in einer offenen Mitmach-Werkstatt im Unteren Foyer des Alten Rathauses das Krampusbrauchtum kennenlernen. Mitglieder der Sparifankerl Pass lassen die schweren Fellgewänder und kunstvoll geschnitzten Holzmasken anfassen und ausprobieren. Das Team des Kindermuseums München hat zum Basteln von Mini-Kramperln Naturmateralien vorbereitet und leitet die. kreativen Arbeiten an. Der Eintritt ist frei, Einlass jederzeit und eine Anmeldung nicht erforderlich. Diese Aktion für Kinder entstand in der Zusammenarbeit von RAW, Sparifankerl Pass und dem Kindermuseum München.

Am Sonntag, 10. Dezember, 15 bis 17 Uhr, ist es wieder soweit: Die Krampusse kommen! Ein großer Brauchtums-Schaulauflauf mit 25 Krampusgruppen aus Bayern, Österreich und Südtirol findet auf dem Münchner Christkindlmarkt statt.

In Zusammenarbeit mit dem RAW und den Marktkaufleuten organisiert Tom Bierbaumer, Gründer und Chef der 1. Münchner Krampusgruppe „Sparifankerl Pass”, den großen Krampuslauf mit rund 300 Mitwirkenden.

Ob Krampus, Perchten oder Klausen – es muss sich niemand vor den zottigen Gestalten fürchten. Am Sonntag, 17. Dezember, 16 bis 17 Uhr, läuft die 1. Münchner Krampus-gruppe „Sparifankerl Pass” noch einmal in kleiner Formation mit . etwa 30 Teilnehmern durch die Budenstadt (www.sparifankerl-pass.de).

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Veranstaltungen, Weihnachtsmärkte abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.