Infoabend im Bauzentrum: Schimmel vermeiden, beseitigen, sanieren

Bauzentrum MünchenSchimmel in der Wohnung ist eklig und kann gesundheitliche  Probleme verursachen. Oftmals entsteht Schimmel nach Modernisierungen, beispielsweise wenn neue Fenster in Gebäuden ohne Wärmedämmung eingebaut oder Veränderungen an Heizkörpern vorgenommen wurden. Werden einzelne Energiespar-Maßnahmen nicht aufeinander abgestimmt, kann sich Schimmel optimal ausbreiten. Aber auch bei den alltäglichen Heizgewohnheiten muss man einiges beachten, damit der Schimmel keinen perfekten Nährboden vorfindet, besonders in Ecken und Fensternischen.

Der Sachverständige Edmund Bromm zeigt am Mittwoch, 4. Oktober, 18 Uhr, im Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10, wie Schimmel vermieden oder beseitigt werden kann und wie die Wohnung im schlimmsten Fall richtig saniert werden muss. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen unter
www.muenchen.de/bauzentrum , per E-Mail an bauzentrum.rgu@muenchen.de oder telefonisch unter 54 63 66-0.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.