Hausverbot für Diskriminierung!

stmb bayern
Quelle Bay. Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr

DAS BAYERISCHE BAUMINISTERIUM HAT GEMEINSAM MIT DER INTEGRATIONSBEAUFTRAGTEN DER BAYERISCHEN STAATSREGIERUNG, GUDRUN BRENDEL-FISCHER, EINEN SERVICERATGEBER MIT DEM TITEL „HAUSVERBOT FüR
DISKRIMINIERUNG! – CHANCENGLEICHHEIT AUF DEM WOHNUNGSMARKT“ VERöFFENTLICHT.

DER FLYER SETZT EIN KLARES ZEICHEN GEGEN DISKRIMINIERUNG AUF DEM WOHNUNGSMARKT. BAUMINISTER CHRISTIAN _BERNREITER_: „WOHNEN IST DIE SOZIALE FRAGE UNSERER ZEIT. MIT DEM NEUEN RATGEBER SETZEN WIR EIN WEITERES STATEMENT FüR CHANCENGLEICHHEIT IM BEREICH WOHNEN. ALS MINISTERIUM LEHNEN WIR GANZ KLAR JEDE FORM DER DISKRIMINIERUNG AB. DISKRIMINIERUNGEN HABEN IN UNSERER GESELLSCHAFT UND DAMIT AUCH AUF DEM WOHNUNGSMARKT KEINEN PLATZ. ES GILT STRIKTES HAUSVERBOT!“

Die Integrationsbeauftragte Gudrun _Brendel-Fischer_betonte: „Aufklärungskampagnen und Hilfestellungen sind heutzutage wichtiger denn je. Jeder muss die Chance haben, gleichberechtigt am Wohnungs- undMietmarkt teilzunehmen – unabhängig von der Herkunft, sozialem Status, körperlichen Beeinträchtigungen oder sonstigen Faktoren. Ich danke Herrn Staatsminister für diese kluge und weitsichtige Initiative!“

Der Bayerischen Staatsregierung ist ein Vorgehen gegen Diskriminierung auf dem Wohnungsmarkt ein wichtiges Anliegen. Neben allgemeinen Informationen zum Thema Diskriminierung stehen im veröffentlichten Ratgeber Tipps für Betroffene und Kontakte zu Beratungsstellen im Vordergrund. Zielgruppe sind vor allem Wohnungssuchende, Mieterinnen und Mieter sowie Vermieterinnen und Vermieter. Der Flyer ist in enger Abstimmung mit den Staatsministerien des Innern, für Sport und Integration, der Justiz sowie für Familie, Arbeit und Soziales entstanden.

Der Flyer wird mit einer Kampagne beworben, um Betroffene sowie private Akteurinnen und Akteure der Wohnungswirtschaft über das Thema Diskriminierung auf dem Wohnungsmarkt zu informieren und zu sensibilisieren. Sowohl Kampagne als auch Flyer gehen auf einen Beschluss des Bayerischen Landtags vom 15. Februar 2022 zurück.

Der Flyer „Hausverbot für Diskriminierung! – Chancengleichheit auf dem Wohnungsmarkt“ ist auf der Homepage des Bayerischen Staatsministeriums für Wohnen, Bau und Verkehr abrufbar unter folgendem Link:

_https://www.stmb.bayern.de/med/aktuell/archiv/2022/220504diskriminierung/_