Die großen Sommerferien 2018 kommen in rasanten Schritten näher

Quelle:

und in den Bayerischen Schulen kündigt sich der Endspurt an. Letzte Schulaufgaben, Zeugnisse und dann werden sich erstmal alle fragen: „Ich packe meinen Koffer und nehme mit:…?“ Was bei den Damen der Bikini ist, ist bei den Schildkröten im SEA LIFE München der Bikinipanzer. Ja, den gibt es wirklich!

Die großen Sommerferien kommen mit großen Schritten näher. Die Schüler an den Bayerischen Schulen sind im Endspurt – letzte Schulaufgaben, Zeugnisse und dann geht es auch schon ans Kofferpacken in den Urlaub. Klar, dass hier die Vorfreude schon groß ist. Viele werden sich bereits jetzt fragen: „Ich packe meinen Koffer und nehme mit:…?“ Bei den Damen darf der Bikini natürlich nicht fehlen. Und was bei den Urlauberinnen der Bikini ist, ist bei den Schildkröten im SEA LIFE München der Bikinipanzer. Ja, den gibt es tatsächlich!

Bei der Fütterung und dem Gesundheitscheck, die jeden Tag in der Themenwelt „Abenteuer Schildkröte“ im SEA LIFE München stattfinden, können die Besucher diesen außergewöhnlichen Bikini auch recht schnell entdecken.

Schaut man nämlich bei der Großkopfschlammschildkröte namens Claudia genau hin, entdeckt man am Bauch einen … ja… einen ziemlich knappen Panzer. Und weil er so knapp ist, wird er auch „Bikinipanzer“ genannt.

Die Schildkröte Claudia im SEA LIFE München ist deshalb auch nicht so gut auf Störenfriede in ihrem Becken zu sprechen. Der Biologische Leiter im SEA LIFE München formuliert es folgendermaßen: „Diese Schildkrötenart, Claudius angustatus, ist aufgrund ihres knappen Panzers besonders aggressiv. Die Bauchseite ist im Vergleich zu anderen Schildkrötenarten schlecht geschützt. Das gleichen diese Schildkröten durch ihre Bissigkeit aus. Man sollte also bei der Fütterung und auch bei den Untersuchungen gut auf seine Finger aufpassen. Ihr wilder Blick warnt uns Gott sei Dank schon rechtzeitig vor, wenn es genug ist.“

Claudia und die anderen Schildkröten im „Abenteuer Schildkröten“ stammen aus der Auffangstation für Reptilien, München e.V.. Unter ihnen die neugierige Schlangenhalsschildkröte, die winzigen quirligen Baby-Dreizehen-Dosenschildkröten und die Schmuckschildkröten, die sich nach einem Sonnenbad unter der Wärmelampe mit viel Getöse ins kühle Wasser plumpsen lassen.

Und wer nicht um die besten Liegestühle am Strand kämpfen möchte, der kann im SEA LIFE München in kühler Atmosphäre den direkten Blick in verschiedene Weltmeere genießen – ganz ohne Handtuch-Challenge.

Tipp: Weltfischwoche 20.-26.8.2018:

Zur Weltfischwoche anlässlich des Weltfischtages am 22.8.2018 bietet das SEA LIFE München jeden Tag einen kostenlosen spannenden Workshop oder Experten-Vortrag zum Schutz der Unterwasserwelt teil. Wie züchtet man Korallen? Ist der Weiße Hai Jäger oder Gejagter? Was haben die Urzeithaie in der Isar gemacht? Und was ist eigentlich aus Lotti der Geierschildkröte aus der Gemeinde Irrsee geworden?

Mehr Informationen zum Sommerprogramm im SEA LIFE München und zur Tätigkeit der Auffangstation für Reptilien, München e.V. finden Sie unter www.sealife.de und unter www.reptilienauffangstation.de.

Bilder: Bikinipanzer eingepackt? Die Großkopfschlamm-Schildkröte kennt das Problem mit der Bikinifigur.

—-

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.