„Deutschland Military Tattoo“ und „Highland Games“ am Samstag, den 4. August 2018

Quelle:Deutschland Military Tattoos

auf Schloss Kaltenberg/Bayern – erstes wahrhaft „königliches“ Tattoo auf deutschem Boden Das Produktions-Team des „Deutschland Military Tattoos“ beschreitet mit seiner königlichen Hoheit Heinrich Prinz von Bayern einen neuen Weg der Zusammenarbeit und ist 2018 erstmals zu Gast in der 10.000 Zuschauer fassenden Arena auf Schloss Kaltenberg im oberbayerischen Landkreis Landsberg am Lech. Damit steht der glamourösen Show neben der Loreley Freilichtbühne eine weitere Open-Air-Bühne in einem malerisch gelegenen, touristischen Umfeld zur Verfügung Das „Deutschland Military Tattoo“ präsentiert international erfolgreiche Marching Bands mit ihren Shows. Sie zeigen in ihren farbenprächtigen Uniformen ihre ausgefeilten Choreographien, die präzise auf die Musik abgestimmt sind. Wie bei diesem Tattoo üblich, eröffnen die „Pipers of the World“ die Show.

Sie bestehen aus mehreren Pipe-Bands, die unter der Leitung des Senior Drum Majors in musikalischer wie in optischer Hinsicht eine besondere Attraktion darstellen. Die vielen Dudelsäcke liefern eine opulente Klangfülle, ein nicht-alltägliches Hörerlebnis, und die verschiedenen Farben der Tartans bzw. der gesamten Uniformen verleihen dem Klangkörper ein buntes Aussehen.

Höhepunkt
Höhepunkt des „Deutschland Military Tattoos“ ist das Finale. Alle Bands sowie die „Pipers of the World“ musizieren gemeinsam unter einer Leitung. Bei den Tattoos auf der Loreley, auf Schalke, in Frankfurt und in Magdeburg zeichnet seit 2013 Major Jason Griffiths
verantwortlich, der die bis zu 1.400 Musiker im Finale dirigierte. Griffiths ist ein äußerst
erfolgreicher britischer Militärkapellmeister, der u.a. auch das Musikkorps der Leibgarde der Queen, die „Band of the Blues and Royals“ sowie das „Royal Military Tattoo Edinburgh“ 2016 geleitet hat.

„Deutschland Highland Games“
Das Rahmenprogramm des Tattoos ist ganz auf Schottland eingestimmt – zum ersten Mal
finden am 4. August 2018 von 10.00 bis 16.30 Uhr auch die „Deutschland Highland Games“ auf dem Schloss-Gelände Kaltenberg statt. Starke Männer und Frauen kämpfen um die Wette, wer u.a. einen Baumstamm („caber toss“) oder einen Stein („stone put“) am weitesten von sich werfen kann.

Ticket-Hotline
069 407 662 580
Mo – Fr
8:30 Uhr bis 19:30 Uhr
Sa 10:00 Uhr -18:00 Uhr
So 10:00 Uhr -15:00 Uhr

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.