Der Medicus Das Musical im Deutschen Theater von 08.11. – 25.11.2018

Medicus NOAH GORDONS WELTBESTSELLER ALS MITREISSENDES MUSICAL

Über drei Millionen Zuschauer sahen den Kinofilm, sieben weitere Millionen machten den TV-Zweiteiler von DER MEDICUS zum Quotenkönig. Acht Millionen Ausgaben des Bestsellers von Noah Gordon wurden alleine in Deutschland verkauft. In 35 Ländern ist der Roman ein Erfolg. Die Musicaladaption erlebte ihre von Kritik und Publikum umjubelte Welturaufführung 2016 in Fulda. Seither wurden dort 200 komplett ausverkaufte Vorstellungen mit „Standing Ovations“ gefeiert. Nun ist das Epos erstmals in München zu erleben und kommt im Winter 2018 für ein exklusives Gastspiel nach München. Für die Hauptrolle des Rob Cole konnte Musicalstar Patrick Stanke gewonnen werden.

KOEXISTENZ DER KULTUREN

DER MEDICUS handelt vom jungen Engländer Rob Cole, der im London des frühen Mittelalters aufwächst und die Geheimnisse der Medizin erlernen will. In der abendländischen Welt ist dieses Wissen nicht verfügbar und so begibt er sich auf eine gefährliche Reise nach Persien, um dort bei Ibn Sina, dem größten Medicus seiner Zeit, zu studieren. Weil ihm dies als Christ jedoch versagt bleibt, gibt sich Rob als Jude aus und riskiert damit sein Leben. Auf seiner Reise begegnet Rob auch der Liebe seines Lebens und findet schlussendlich zu sich selbst. „Es geht auch um die Koexistenz der Kulturen und damit kann das Thema aktueller kaum sein“, so Produzent Peter Scholz.

MÜNCHNER GASTSPIEL MIT LIVE-ORCHESTER

„Es war mir eine große Ehre und gleichsam eine spannende Aufgabe, diese epische Geschichte für die Bühne umsetzen zu dürfen“, sagt der Komponist und Autor Dennis Martin. „Die Story hat alles was ein gutes, dramatisches Musical braucht und der Stoff bot mir viele neue Möglichkeiten zur musikalischen Umsetzung“, so Martin. Beim Gastspiel am Deutschen Theater in München wird ein hochkarätig besetztes Live-Orchester die Solisten und Ensemble begleiten. Das musikalische Arrangement wurde mit dem Deutschen Musical Theaterpreis 2016 ausgezeichnet und stammt vom Londoner Star-Arrangeur Michael Reed.

PERSÖNLICHER SEGEN VOM AUTOR

Im Vorfeld der Produktion des Musicals besuchte nicht nur Noah Gordons Sohn Michael Fulda, um sich persönlich mit Dennis Martin und Peter Scholz zu treffen. Kurz darauf reiste Peter Scholz nach Boston, um Noah Gordon und dessen Familie das Konzept nochmals persönlich vorzustellen. „Es war schon enorm spannend, Noah Gordon persönlich in seiner privaten Umgebung zu treffen. Er, seine Frau und seine Kinder waren sehr nett und wir haben uns fast sechs Stunden unterhalten. Noah war außerordentlich interessiert daran, wie man aus einer solch aufwändigen Geschichte ein Musical machen kann“, berichtet Peter Scholz. Nach dem enormen Erfolg in Fulda freue sich Noah Gordon nun sehr, dass DER MEDICUS auf Reisen geht und das Münchner Publikum erobern wird.

Vorstellungsbeginn:
Dienstag – Freitag: 19:30 Uhr
Samstag: 14:30 Uhr und 19:30 Uhr
Sonntag: 14:30 Uhr und 19:30 Uhr
Einlass:eine Stunde vor Vorstellungsbeginn
Preview / Premiere:08.11., ab 27,30 € / 09.11.
Vorstellungsdauer:2 Stunden 55 Minuten (inkl. 20 Minuten Pause)
Sprache:Songs und Dialoge in deutscher Sprache
Preise:ab 36,00 € ggf. inkl. MwSt. und zzgl. Servicegebühren

_____________________________________________

Verkehrsanbindung und Anfahrtsplan

Mit dem MVV:
Haltestelle “Hauptbahnhof”, “Sendlinger Tor” oder “Karlsplatz Stachus”.

MVV - für Ihre Homepage

Parken:
Theater-Gäste können gegen Vorlage ihres Einfahrttickets von 18.00 bis 20.00 Uhr im Kassenbüro des Parkhauses am Stachus, Adolf Kolping Straße 10, gegen eine Gebühr von 7,00 € ein sogenanntes vorbezahltes Ticket erwerben. Das vorbezahlte Ticket berechtigt zur Ausfahrt bis 01.00 Uhr des darauffolgenden Tages.

_____________________________________________

Kontakt:
Deutsches Theater
Schwanthalerstr. 13
80336 München
Ticket Hotline: 089/ 55 23 44 44
Internet: www.deutsches-theater.de
______________________________________________

Video zur Wiedereröffnung des Deutschen Theaters am 17. Januar 2014

Quelle:Deutsches Theater
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Tickets, Veranstaltungen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.