Der Filserball 2015 im Löwenbräukeller Markus Wasmeier wird Ehrenfilser

Filserball 2015 (126)Es lebe der Sport – und die Lederhos’n!

Der Filserball ist eine feste Größe im Münchner Fasching und ein gesellschaftliches Highlight der Stadt. Und das bereits seit vielen Jahren, denn die Filser-Buam feiern in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen.

Einer der wenigen traditionellen großen Münchner Faschingsbälle, der sich nach wie vor größter Beliebtheit erfreut, ist der Filserball. Der Münchner gilt ja allgemein hin als Faschingsmuffel und verkleidet sich nur ungern. Wenn es aber um des Münchners liebstes Kleidungsstück, die Tracht geht, lässt man sich nicht lange bitten. Da die Karten direkt über die Mitglieder der „Filser-Buam” vergeben werden, zieht der Filserball jedes Jahr viele fesche Madln und Buam aus der Münchner Gesellschaft an, und der Flirtfaktor gilt als extrem hoch!

Veranstalter des beliebten Trachtenballs sind die „Filser-Buam”, ein Verein, der sich der Erhaltung, Pflege und Förderung des Bayerischen Brauchtums verschrieben hat und nach Ludwig Thomas legendärer Figur des königlich-bayerischen Landtagsabgeordneten Josef Filser benannt wurde.


Weiter zur Fotogalerie

Die Zahl der zumeist sehr prominenten Mitglieder des Vereins ist auf 49 limitiert und aktueller Präsident ist Christian Schattenharnei, der Wirt des Löwenbräukellers. Ergänzt wird der Männerreigen von den Jungfilsern. Die Filser-Buam sind stolz auf Ihre Vergangenheit und geben zu ihrem 50. Jubiläum eine eigene Chronik heraus, die interessante Einblicke in die bewegte Vereinsvergangenheit gibt und schöne Erinnerungen wach ruft. Jeder Gast des Balls durfte sich mit der Chronik „50 Jahre Filser-Buam” mit nach Hause nehmen.

Jedes Jahr wird auf dem Ball ein Ehrenfilser ernannt und bekommt Bayerns wohl begehrteste Kopfbedeckung verliehen, den Filserhut mit der markanten weißen Adlerfeder. 2014 ging die Auszeichnung an den Schauspieler Heiner Lauterbach. In diesem Jahr wurde die besondere Ehre dem sympathischen früheren Ski-As und Vorzeige-Heimatpfleger Markus Wasmeier zu Teil.

Auch die Filser haben sich mit ihrem Verein der Brauchtumspflege verschrieben, die bei Ihnen an diesem Abend so weit ging, dass sie – mit einem Augenzwinkern – in ihrer berühmt-berüchtigten Mitternachtsshow die Republik Östern ausriefen, um Dirndl- und Lederhosenträger/-innen einen geschützten Lebensraum zu schaffen. Regiert wurde dieser neue Staat für eine Nacht von Ludwig II (Franz Wamsler), Sissi (Christian Daniel) und Franz (Christian Schattenharnei). Für Ihre Show holen sich die Filser jedes Jahr extra professionelle Coaches, mit denen sie sich wochenlang auf ihren Auftritt vorbereiten.

Auch diesmal entstand daraus wieder ein herrliches Spektakel, bei dem es die Gäste kaum mehr auf den Sitzen hielt!

Weitere Informationen finden Sie auch unter www.filserbuam.de