Bühne frei! Erlebe die besten „Open Stage“- Künstler live in Aktion in den Stachus Passagen

© mymuenchen

Kunst-Darbietungen im “öffentlichen Raum” sind in München streng reglementiert und limitiert. Gerade dem Künstlernachwuchs fehlt oftmals die Gelegenheit, sich vor Publikum selbst zu erproben und durch die Resonanz der Zuschauer eigene Stärken und Schwächen zu entdecken. Die Stachus Passagen im Herzen der Münchner City schaffen jetzt Abhilfe und bieten Nachwuchs-, Hobby- und Straßenkünstlern eine Bühne für den großen Auftritt!

Das Konzept heißt „Open Stage“. An drei Samstagen im Mai (Samstag, 7 Mai, Samstag, 14. Mai und Samstag, 21. Mai – jeweils in der Zeit von 13 bis 16 Uhr) zeigen immer drei tolle Nachwuchs- und Hobby-Künstler(gruppen) live ihre Kunst auf
der Aktionsfläche vor Vodafone (nahe Aufgang Justizpalast). Geboten werden ganz unterschiedliche Kunstformen – von Musik über Tanz bis Akrobatik und Performance. „Das Spektrum reicht von Zuhören und Zuschauen bis Staunen und Mitmachen“, verspricht Stachus Passagen Marketing Managerin Carina Schier.

Für die Straßenkünstler sind die Stachus Passagen im wahrsten Sinne des Wortes eine „große Bühne“. Das beliebte Shoppingcenter unter dem Karlsplatz zählt zu den öffentlichsten Plätzen Münchens. Bis zu 200.000 Besucher frequentieren täglich die Einkaufsmeile. Wer die „Open Stage“ am Ende am besten für sich genutzt hat, entscheiden am Ende die Passanten. Auf den Instagram- und Facebook-Profilen der Stachus Passagen kann man online für seinen Favoriten voten.