B2RUN München 2016: Viele Neuerungen beim Firmenlauf

B2RUN-15Reichlich Trinkwasser – jetzt auch auf der Strecke –, ein entzerrter Start und noch mehr Spaß für alle Teilnehmer rund um das Olympiastadion Die Teilnehmer der Deutschen Firmenlaufmeisterschaft B2RUN 2016 in München dürfen sich in diesem Jahr nicht nur auf gemeinsamen sportlichen
Spaß im Kreise ihrer Kollegen freuen, sondern auch auf zusätzliche
Neuerungen rund um das Event. „Wir können die hohe Teilnehmerzahl aus organisatorischen Gründen nicht mehr steigern. Daher haben wir den Fokus auf qualitative Verbesserungen gelegt, da es unser Anspruch ist, die Veranstaltung für den einzelnen Läufer ständig zu optimieren“, betont Johannes Lück,
B2RUN-Standortleiter München und Organisator der Veranstaltung.Dazu zählt insbesondere der wesentlich entzerrte Startvorgang: Um die Wartezeiten vor dem Lauf zu verkürzen, hat der Veranstalter das bisherige Prozedere des Starts geändert. Die Läuferinnen und Läufer gehen nun zwischen 18.00 und 19.40 Uhr in sechs Blöcken ins Rennen, die jeweils um 20
Minuten zeitlich versetzt sind. Bereits beim Kauf der Tickets entscheiden sich die Teamkapitäne, zu welcher Uhrzeit sie und ihr Team starten möchten.

Für jede Startzeit gibt es ein begrenztes Ticketkontingent, damit die Blöcke nicht zu
groß werden und jeweils ein flüssiger Start gewährleistet ist. Die Startzeiten
werden auf den Startnummern farblich gekennzeichnet und der Zugang zu den
jeweiligen Startblöcken erfolgt über kontrollierte Schleusen. Innerhalb jedes
Startblocks können die Teilnehmer dennoch weiterhin ihre eigenen sportlichen
Ambitionen verfolgen und sich jeweils entsprechend weiter vorne oder hinten
positionieren.

Und auch das ist neu: Wenn am 14.Juli 2016 um 18.00 Uhr der Startschuss für
die dreizehnte Auflage des B2RUN-Firmenlaufs in München fällt, kann es noch
so heiß sein – die rund 30.000 Läuferinnen und Läufer werden nicht nur am Ziel
sondern erstmals auch unterwegs mit frischem Trinkwasser versorgt. Zusätzlich
können die Teilnehmer am Start ihre Energiespeicher mit einem isotonischen
Sportgetränk aufladen. „Gerade bei sommerlicher Hitze ist die
Getränkeversorgung rund um den Lauf ein zentraler Punkt für das
Wohlbefinden der Läuferinnen und Läufer. Deshalb haben wir alles daran
gesetzt, die Teilnehmer in diesem Jahr auch während des Laufs mit reichlich
Wasser erfrischen zu können“, kündigt B2RUN-Standortleiter Johannes Lück
eine entscheidende Verbesserung der Rahmenbedingungen an.

Wie bereits in den vergangenen Jahren werden auch beim B2RUN-Firmenlauf
2016 mehrere Straßenbands mit musikalischer Begleitung für Teilnehmer und
Zuschauer eine zünftige Marathonatmosphäre entlang der Strecke zaubern. Die
große Musik erwartet die Teilnehmer dann mit dem Einlauf ins Olympiastadion.
Dort wird die Cover-Band „klar! – Party Music Live“ mit fetzigen Rhythmen noch
mal letzte Kräfte mobilisieren und für ausgelassene Stimmung bei der After-
Party sorgen. Rund ums Stadion wartet zudem auf Läufer und Fans noch mehr
sportliche Action. So können die Firmenteams etwa bei einem XXL-Kicker für
12 Personen Turniere austragen, beim Human Table-Soccer als menschliche
Kickerfiguren gegeneinander antreten oder einzeln beim Bungee-Run-Modul
ihre Kräfte messen.

Als neue Gallionsfigur präsentiert seit diesem Jahr Magdalena Neuner die
Deutsche Firmenlauf-meisterschaft B2RUN. Die zweimalige Olympiasiegerin
und mehrfache Biathlon-Weltmeisterin aus Wallgau tritt erstmals als
Botschafterin der Breitensport-Serie auf, bei der deutschlandweit rund 200.000
Freizeitläufer an den Start gehen.

Nach dem Motto „Zusammen schwitzen schweißt zusammen“ bietet die
Teilnahme an am B2RUN-Firmenlauf eine ideale Gelegenheit, Kollegen von
einer anderen Seite und in lockerer Atmosphäre kennenzulernen. Daher nutzen
zahlreiche Unternehmen dies als Maßnahme zur Förderung des Zusammenhalt
und der Motivation ihrer Mitarbeiter. Die Team- und Firmengröße spielt dabei
keine Rolle.

Dieser Beitrag wurde unter Sport, Veranstaltungen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.