Aufbau des Mittleren Sperrrings für das Oktoberfest

Der Aufbau des Mittleren Sperrrings für das Oktoberfest mit Schranken, Betonelementen und Pflanztrögen rund um das Festgelände beginnt am Freitag, 8. September. Die Arbeiten dauern bis Donnerstag,  14. September. Beginn der Aufbauarbeiten ist an der Einmündung der Uhlandstraße in den Bavariaring. Der Mittlere Sperrring hat zum Ziel, dass Bavariaring und Theresienhöhe während des Oktoberfests weitgehend  verkehrsfrei sind. Es werden acht Durchlassstellen eingerichtet, über die eine Einfahrt in den Mittleren Sperrring mit Zufahrtserlaubnis möglich ist.

Die übrigen in den Bavariaring oder die Theresienhöhe einmündenden Seitenstraßen werden zu Sackgassen. Bestehende Einbahnregelungen werden aufgehoben. Es ist sichergestellt, dass alle von den Sperrungen betroffenen Bereiche für Feuerwehr und Rettungsdienste jederzeit erreichbar sind. Während des Oktoberfests kontrolliert die Polizei die Einfahrt in den Sperrring.

Weitere Informationen auf  www.muenchen.de/oktoberfest-verkehr

Dieser Beitrag wurde unter Oktoberfest, Oktoberfest 2107 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.